Home | Impressum | Kontakt

LOGO INK

Sitemap

 

Weshalb wir arbeiten wie wir arbeiten oder: Unsere Philosophie
Willkommen am INK!
Kontakt/Eckdaten/Konto
Anmeldung
Aktuelle Lehrtermine
Wintersemester 2021/22
Curriculum Lehrgang »Literarisches Schreiben« & Erläuterungen zu diversen Lehrangeboten
Dozent*innen des INK
Arbeit statt Almosen – Pressespiegel
Wie wir mit Referenztexten arbeiten oder: Das Exempel Seite 33
Mario Vargas Llosa: Die jungen Hunde.
Guillermo Cabrera Infante: Drei traurige Tiger.
Thomas Bernhard: Frost
Seite 33 / Gastdozent: Stefan Kutzenberger
Stefan Kutzenberger: Jokerman
Jorge Luis Borges: Fiktionen
Miguel de Cervantes: Don Quijote
Absolvent*innen des INK NÖ & ihre Publikationen
Archiv: Abgeschlossene Projekte
Requiem: Fortwährende Wandlung
Presseinformation
Die Literat/innen des Projekts und ihr Bezug zum Thema
p[art] – Kooperation 2015–2017
1. Projektjahr
2. Projektjahr
3. Projektjahr
Wintersemester 2018/19
Wintersemester 2017/18
Literaturprojekte & Workshops zur Sprachkompetenz in Schulen
Culture Connected im Covid-Jahr 2021: INK macht Schule
INK NÖ macht Schule: CultureConnected in Henndorf / 2020
INK NÖ macht Schule: CultureConnected in der VS-Großharras
INK NÖ macht Schule: CultureConnected im BORG Mistelbach
INK NÖ macht Schule: Culture Connected in Grafenwörth
INK NÖ macht Schule: Culture Connected in Henndorf »Die Welt wird nie gut …«
INK NÖ macht Schule: Culture Connected in Laa/Thaya »Und was wenn …«
INK NÖ macht Schule: Culture Connected in Oberschoderlee »Gemeinsam gestalten«
INK NÖ macht Schule: Culture Connected in Stronsdorf: »Wenn die Nacht keine Tür …«
INK NÖ macht Schule: Culture Connected in Gaubitsch: »Wir hier …« Ein Dorf, ein Werk
EU-Projekte
Grundtvig–Lernpartnerschaft: MITEK
Literaturprojekte & Wettbewerbe
Hierzulande/Andernorts
Übersicht über frühere Semester
Sommersemester 2021
Wintersemester2020/21
Sommersemester 2020
SommerAkademie 2020
Sommersemester 2019
Wintersemester 2019/20
Sommersemester 2018
Sommersemester 2017
Wintersemester 2016/17
Sommersemester 2016
Wintersemester 2015/16: INK NOE in Wien
Sommersemester 2015: INK NOE in Wien
Sommersemester 2015: INK NOE in NOE
Wintersemester 2014/15: INK NOE in Wien
Sommerakademien
FAQ zur SommerAkademie
Sommer 2016

FAQ zur SommerAkademie

 

1.) Wie werden die Stunden aufgeteilt?
Die Lehreinheiten sind von 10:00 bis 12:30, alsdann von 16:30 bis 19:00 Uhr angesetzt. Die lange Mittagspause dient der eigenständigen Arbeit. An den Freitagen wird diese Pause verkürzt auf 14:30, die Seminare enden um 17:00 Uhr.

2.) Wäre es theoretisch möglich am Abend nach Wien zu fahren und am nächsten Tag wieder zu kommen?
Ja, zu pendeln ist eine Möglichkeit; vor allem für Morgenmenschen: Die Regionalzüge bzw. die S-Bahn fährt gegen halb sieben von Wien nach Laa/Thaya (Endstation).
Wir würden jedoch eher davon abraten, da solche SommerAkademien u.a. aus den zufällig sich ergebenden Diskussionen, dem Austausch mit Gleichgesinnten und dem sozialen Miteinander bestehen. Die Landschaft zu genießen, der Langsamkeit den Vorzug zu geben und sich so auch eine Auszeit aus dem Alltag zu nehmen, sollte auch Teil einer Sommerakademie sein.


3.) Mit welchen Kosten ist für die Übernachtung zu rechnen?
Die Übernachtung mit Frühstück im Einzelzimmer kostet je nach Location zwischen € 19,– und € 46,– pro Person und Nacht. Wir beraten gerne und vermitteln Zimmer in Privatpensionen der Umgebung.


4.) Ist eine Koppelung zweier Seminare im selben Zeitraum möglich?
Das scheint uns wenig sinnvoll zu sein, denn in allen Seminaren wird intensiv gearbeitet.